Landtagswahl 2021

U18-Wahl zur Landtagswahl 2021

Am 14. März 2021 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Hier werden die politischen Weichen für die nächsten fünf Jahre in unserem Bundesland gestellt.
Während Jugendliche ab 16 Jahren Gemeinderäte und Bürgermeister:innen in Baden-Württemberg bereits seit 2014 mitwählen dürfen, haben sie bei der Landtagswahl bisher kein Stimmrecht. Deshalb bietet die U18-Wahl eine Möglichkeit für junge Menschen, sich bereits unter 18 Jahren mit den Wahlen, den Parteien und Kandidat:innen auseinanderzusetzen und ihre Stimme abzugeben.

So haben junge Menschen im Rhein-Neckar-Kreis bei U18 gewählt:

 ergebnis rnk

Partei Stimmen Prozent
CDU 172 51,2%
GRÜNE 69 20,5%
SPD 24 7,1%
AfD 15 4,5%
Die PARTEI 15 4,5%
Die Linke 10 3,0%
Klimaliste BW 10 3,0%
FDP 8 2,4%
dieBasis 5 1,5%
ÖDP 3 0,9%
FREIE WÄHLER 2 0,6%
Volt Deutschland 2 0,6%
Partei WIR2020 1 0,3%

In den kommenden Tagen folgen hier die Ergebnisse der einzelnen vier Wahlkreise.

Die landesweiten U18-Wahlergebnisse findet ihr hier unter u18.org

 

Im Folgenden findet ihr einige grundsätzliche Infos rund um die Landtagswahl:

  • Am 14.03. ist Landtagswahl, an diesem Tag kann in den Wahllokalen bis 18:00 Uhr gewählt werden.
  • Schon ab dem 8. Februar kann man bei der Gemeinde, in der man wohnt, Briefwahlunterlagen beantragen und per Brief wählen.
  • Bei der Landtagswahl hat man hat eine Stimme. Man wählt mit einem Kreuz auf dem Wahlschein eine:n Kandidat:in und die Partei, für die diese Person antritt.
  • Der Landtag von Baden-Württemberg hat mindestens 120 Sitze. Das sind 70 Kandidat:innen, die in den Wahlkreisen direkt gewählt wurden, sowie mindestens 50 weitere Sitze, die dazu dienen, dass die Parteien im Landtag so stark vertreten sind, wie es ihrem Stimmenanteil beim Wahlergebnis entspricht. Oft sind hierzu mehr als 50 weitere Sitze nötig, sogenannte Überhangmandate. Der aktuelle Baden-Württembergische Landtag hat 143 Mitglieder. Um in den Landtag einzuziehen, muss eine Partei mindestens 5 Prozent der Stimmen erreichen.
  • Viele weitere Infos rund um die Landtagswahl und Antwprten auf häufig gestellte Fragen findet ihr unter www.landtagswahl-bw.de
  • Mit dem Wahl-O-Mat könnt ihr eure eigene Meinung zu verschiedenen Themen mit denen der antretenden Parteien vergleichen. Am 10. Februar wird der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg veröffentlicht, ab dann findet ihr hier auch den Link dazu.
  • Im Rhein-Neckar-Kreis gibt es für die Landtagswahl 2021 vier Wahlkreise:
    Wahlkreise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahlkreis 37 Wiesloch
Gemeinden Dielheim, Leimen, Malsch, Mühlhausen, Nußloch, Rauenberg, Sandhausen, St. Leon-Rot, Walldorf und Wiesloch

Wahlkreis 39 Weinheim
Gemeinden Dossenheim, Edingen-Neckarhausen, Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg an der Bergstraße, Ilvesheim, Ladenburg, Laudenbach, Schriesheim und Weinheim

Wahlkreis 40 Schwetzingen
Gemeinden Altlußheim, Brühl, Eppelheim, Hockenheim, Ketsch, Neulußheim, Oftersheim, Plankstadt, Reilingen und Schwetzingen

Wahlkreis 41 Sinsheim
Gemeinden Angelbachtal, Bammental, Eberbach, Epfenbach, Eschelbronn, Gaiberg, Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Helmstadt-Bargen, Lobbach, Mauer, Meckesheim, Neckarbischofsheim, Neckargemünd, Neidenstein, Reichartshausen, Schönau, Schönbrunn, Sinsheim, Spechbach, Waibstadt, Wiesenbach, Wilhelmsfeld und Zuzenhausen

 

  

Digital bei der U18-Wahl wählen!


Noch nicht 18 Jahre alt? Wir wollen wissen, wen du wählen würdest wenn du dürftest!
Gib hier vom 26. Februar bis zum 05. März deine Stimme bei der Online-U18-Wahl ab!

Hier gehts zum Online-Stimmzettel für den Wahlkreis 37 Wiesloch
Hier gehts zum Online-Stimmzettel für den Wahlkreis 39 Weinheim
Hier gehts zum Online-Stimmzettel für den Wahlkreis 40 Schwetzingen
Hier gehts zum Online-Stimmzettel für den Wahlkreis 41 Sinsheim

Für Fragen rund um die U18-Wahl im Rhein-Neckar-Kreis steht euch
Nico Alt
Telefon: 0621 / 16657820
Email: nico.alt@kjr-rn.de
gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zu U18 gibt es auf www.u18.org

Hinweis: pro Person darf nur eine Stimme abgegeben werden. Sollte es technische Hinweise darauf geben, dass unzulässige Stimmen abgegeben wurden, behält sich der Kreisjugendring Rhein-Neckar vor, diese Stimmen nicht zu werten oder Ergebnisse der U18-Wahl nicht zu veröffentlichen.

 

Interviews mit den Landtagskandidaten von CDU, Grünen, SPD, FDP und Linken


Wir haben uns mit Landtagskandidaten von CDU, Grünen, SPD, FDP und Linken unterhalten und sie zu den Themen Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt und Corona befragt. So könnt ihr euch einen Eindruck davon machen, wo welche Partei zu diesen Themen steht.

 

Hier findet ihr direkt Andre Baumanns Antworten zu den sieben Themen des Interviews:
Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt, Corona

Hier findet ihr direkt Andreas Sturms Antworten zu den sieben Themen des Interviews:
Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt, Corona

Hier findet ihr direkt Sebastian Cunys Antworten zu den sieben Themen des Interviews:
Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt, Corona 

Hier findet ihr direkt Thorsten Krings' Antworten zu den sieben Themen des Interviews:
Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt, Corona

Hier findet ihr direkt Detlef Gräsers Antworten zu den sieben Themen des Interviews:
Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt, Corona 

Wenn ihr euch noch ausführlicher mit den Positionen der antretenden Parteien beschäftigen möchtet, findet ihr bei der Landeszentrale für politische Bildung die Wahlprogramme der antretenden Parteien.

 

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl

Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. 38 Thesen können mit "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" beantwortet werden - alle zur Wahl zugelassenen Parteien können sich am Wahl-O-Mat beteiligen. Auf diese Weise können die Nutzerinnen und Nutzer die eigenen Antworten mit denen der Parteien abgleichen. Der Wahl-O-Mat errechnet daraufhin den Grad der persönlichen Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien.
Der Wahl-O-Mat wird von der Bundeszentrale für politische Bildung und der LAndeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg betrieben.

hier gehts zum Wahl-O-Mat zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

 

Nächste Termine

NOEVENTS

Aktuelles

Jugendverbandsarbeit in Zeiten von Corona

Corona-Verordnung des Landes ab dem 16. Dezember 2020

Nach § 1b Absatz 2 der CoronaVO der Landesregierung in der ab dem 22.02.2021 gültigen Fassung sind die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit in der Zeit des Lockdowns bis voraussichtlich 07.03.2021 grundsätzlich untersagt.

In § 1b Absatz 2 Nummer 6 CoronaVO sind für die Kinder- und Jugendhilfe folgende Ausnahmen geregelt: „Veranstaltungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, die im Rahmen von Leistungen oder Maßnahmen nach §§ 13, 14, 27 bis 35, 35a, 41 sowie §§ 42 bis 42e SGB VIII – mit Ausnahme von § 42a Absatz 3a SGB VIII – durchgeführt werden.“ Die seit 25.01. verschärfte Maskenpflicht gilt nicht für die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe – was nicht heißt, dass dort nicht auch FFP2-Masken sinnvoll sein können. Sie sind aber nicht verpflichtend.

Weiterhin da sein für Kinder und Jugendliche

Diese Entscheidung ist angesichts der schnellen Dynamik der Pandemie gut nachvollziehbar. Zugleich sind die Hinweise des Bundesjugendkuratoriums (www.bundesjugendkuratorium.de/stellungnahme) wichtig: Viele Kinder und Jugendliche finden in den kommenden Wochen zu Hause weder genügend Raum noch altersgerechte und sichere Atmosphäre. Für sie müssen wir – wie auch immer (digital) möglich – Ansprechpartner*innen in der Kinder- und Jugendarbeit neben der weiterhin erlaubten Jugendsozialarbeit sein.

Weitere aktuelle Infos zu den Regelungen für die Jugendarbeit während Corona findet ihr hier beim Landesjugendring.

Weiterlesen...
 
Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?

Neue Handreichung 'Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?' für Eltern

Die Handreichung ist insb. für Eltern gedacht, deren Kinder zum ersten Mal an den Angeboten eines Jugendverbandes teilnehmen oder bei einem neuen Verband mitmachen möchten. Sie gibt dazu ein paar wichtige Merkmale an die Hand, um die Arbeit des Jugendverbands gut einzuordnen.

Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit.pdf